Historie

Hier gibt es Berichte und Bilder von vergangenen Unternehmungen

Treffen in Rendsburg 


Am 09. November haben wir uns dieses Mal in Rendsburg im Ristorante "Torre Suda" getroffenen. Nach einer für einige etwas langwierigen Anfahrt durch einen Stau auf der Autobahn bedingt, konnten wir dann direkt zum kulinarischen Teil übergehen. Teilnehmer waren diesmal Tjark und Lucette, Rüdiger und Birgit, Henning, Ralf, Ole, Felita sowie Diana und Thomas. Außerdem durften wir Angelika und Dieter erstmalig bei uns begrüßen, an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Willkommen. Sie pilotieren zur Zeit 3 Alfas, einen Stelvio, einen MiTo und einen Spider V6.
 Eigentlich wollten wir ja ein paar Dinge besprechen, aber die Stimmung war derartig gut, dass das auf das nächste Wiedersehen vertagt wurde. Damit war mit dem Termin am 6. November bei Felita dann der wichtigste Punkt aber geklärt, bevor wir uns dann gegen 21.30 Uhr wieder auf den Heimweg gemacht haben. Es bleibt ein schöner Abend mit gutem Essen in bester Gesellschaft in Erinnerung! 


"Bella Italia" in Nyborg

Am 04.09.2021 haben einige FiF'ler die Gelegenheit genutzt, das große Dänemark-Event für die Freunde italienischer Fahrzeuge zu besuchen. Bei bestem Wetter ging es vom Treffpunkt bei Flensburg in aller Frühe los, um die restlichen 200 km in aller Ruhe anzugehen. Der Aufwand hat sich gelohnt, jede Menge Gleichgesinnter fanden sich dort ein und trotz mancher Sprachbarriere  kam es zu wunderbaren Eindrücken mit tollen Fahrzeugen! 
Vielen Dank für die schönen Fotos an Tjark!


Oldtimertankstelle 28. August 2021

Dieses Jahr fand unser "Nordisches-Italo-Treffen" leider wieder unter Corona-Bedingungen in kleiner Form statt. Der Treffpunkt war in Hamburg auf der Oldtimer-Tankstelle Brandshof. Trotzdem fanden sich hier einige Enthusiasten ein, um ein paar Benzingespräche zu führen.

Ausfahrt 04.Juni 2021

Heute haben wir uns zu ersten gemeinsamen Ausfahrt durch das nördliche Ostholstein getroffen. Mit dabei waren Jan, Angela, Ralf, Diana,  Alyna und Thomas. Startpunkt war Bad Malente,  von dort ging es bei bestem Wetter über kleine Straßen mit wunderbaren Panoramen nach Hohwacht. Dort fanden wir nach anfänglichen Problemen sogar einen Parkplatz, eng gestellt nehmen unsere Fahrzeuge ja wenig Platz in Anspruch! Bei Onkel Tom's Hütte fanden wir einen Tisch mit Blick auf die Ostsee und das wiedererweckte Strandleben. Nach Genuss eines Getränkes ging es weiter nach Preetz,  wo wir in unser kleinen Runde bei Diana und Thomas zu Hause auf der Terrasse sitzen konnten und unser Picknick eingenommen haben. Gegen 19 Uhr haben wir uns dann verabschiedet und sind dann nach Hause aufgebrochen. Ein schöner Tag ging damit zu Ende, mit Vorfreude auf die nächste Ausfahrt!

Ready to go!

Bisschen Fachsimpeln vor dem Start

Endlich mal wieder unter Freunden...

...so, nun aber los!

Ein Parkplatz für alle Drei!

Käffchen in Hohwacht, Onkel Tom's Hütte 

Blick an den Strand von Hohwacht 

Picknick in Vorbereitung in Preetz 

Unterwegs in Schleswig-Holstein!

Einfach mal losfahren und das schöne Wetter genießen, auf 2 Rädern und natürlich auf die italienische Art.

Der fahrbare Untersatz, eine Vespa GTS 300 in Colore Creta senese

Rundum gut anzusehen, an dieser Stelle sei auch der blühende Raps erwähnt 

Zwischenstopp Petershöhe zwischen Lensahn und Schönwalde...

... weiterer Zwischenstopp in Großenbrode

Ein anderer Blickwinkel 

Ende Mai, bestes Wetter und erste fallende Corona-Beschränkungen....

....schaffen Strandatmosphäre, am besten mit einem Eis in der  Hand!

Besuch der Oldtimer-Tankstelle am 29.08.2020

Leider musste unsere geplante Veranstaltung "ITALO-TREFFEN-NORD" aufgrund der Corona-Auflagen abgesagt werden, aber ein Besuch der Oldtimer-Tankstelle in Hamburg-Brandshof haben wir uns dann doch nicht nehmen lassen. Es fanden sich doch verhältnismäßig viele Fahrzeuge italienischer Hersteller ein, in diesem Fall mit denen anderer Fabrikate vermischt zu einem bunten Mix. Jedenfalls gab es bei schönem Wetter viel zu sehen und es herrschte reger Betrieb vor Ort. Aber Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte, hier also ein paar Eindrücke... 

Lancia Y10

Ausfahrt 17.Mai 2020

Am 17. Mai 2020 war es endlich soweit, unsere 1. gemeinsame Ausfahrt haben wir bei schönem Wetter absolviert. Etwas kühl und windig, aber trocken und auch mit längeren sonnigen Abschnitten erfreute es uns. Insgesamt hatten wir 10 Fahrzeuge am Start in Bad Malente-Gremsmühlen, wo wir auch unsere Gäste Birgit und Rüdiger, Jan und Egon begrüßen durften. Um 13.15 Uhr ging es auf eine ca. 150 km lange Strecke durch das östliche Schleswig-Holstein. Über Plön nach Lütjenburg, wo ein erster Stopp für Fotos, Zigarette und einen Ausblick am Bismarckturm eingelegt wurde. Danach ging es weiter über Hohwacht, Kaköhl und Hansühn nach Mönchneverdorf, um hier an einem kleinen See den eben genannten Dingen zu frönen, mit verändertem Panorama. 
Auf dem dritten Teil unser Reise ging es am Bungsberg entlang über Nüchel und Sielbeck bis nach Malente, dort ein kleines Schaulaufen durch den Ort und dann zum Holzbergturm. Hier war der Andrang allerdings so, dass kein Parkraum für uns mehr zur Verfügung stand. Also weiter durch Grebin nach Lebrade, dann nach Selent und zu unserem Picknick-Platz am Selenter See in Grabensee. Hier konnte nun der Hunger und Durst gestillt werden, ebenfalls waren andere Bedürfnisse jetzt schon sehr dringend geworden. Saubere Toiletten vor Ort konnten aber Abhilfe schaffen. Fast 1,5 Stunden haben wir dort verbracht, nicht auf dem erwähnten stillen Örtchen, aber an der Badestelle Grabensee! Der Badebetrieb hielt sich sehr in Grenzen, das Wasser war mit Temperaturen unter 10 Grad doch sehr erfrischend...
Nachdem sich 2 Freunde nun verabschiedet hatten, ging es nun über Pratjau, Krummbek, Probsteierhagen nach Schönkirchen, wo gegen 19 Uhr alle sich verabschiedeten und Ihre Heimreise antraten.

Ein herrlicher Tag ging zu Ende und alle sind wohlbehalten wieder an Ihrem Heimatort angekommen. 
Jetzt weiter zu den Bildern, die sagen mehr als tausend Worte...

Support-Team:

Wir bedanken uns für die Unterstützung durch das Begleitfahrzeug Fiat Panda mit seiner Fahrerin Renee M. Dubberke und Jan Voß am Funkgerät für den Material - und Fotografen-Transport.
Alle Fotos vom Treffen 17. Mai auf dieser Seite freundlich zur Verfügung gestellt von Alyna N. Dubberke.