Historie

Hier gibt es Berichte und Bilder von vergangenen Unternehmungen

Ausfahrt 14.05.2022

Endlich wieder eine Ausfahrt, Treffen um 13.00 Uhr im südlichen Hamburg

Erster Haltepunkt ist ein Freilichtmuseum, wo wir viele interessante Details aus früherer Zeit...

...erfahren haben, aber auch Zeit für einen kleinen Imbiss hatten. 

Immer schön und sauber aufstellen!

Nächster Halt ist die Elbfähre Zollenspieker.

Und schon kommt sie...

... rauf auf die Fähre und hinüber nach Niedersachsen. 

Nun ging es auf der südlichen Seite der Elbe gen Osten, mit Stop...

...an einer Alpaka-Zucht, die hier sehr fürstlich untergebracht sind. 

Fotostop gegenüber den AKW Krümmel ( da ist der Ofen aus!) 

alles eine Frage der Perspektive!

Der 124 Spider Lusso von Bernd und Bea...vielleicht demnächst öfter dabei!

der Spider 3.2 V6 von Angelika und Dieter, unseren Tourguides

alles läuft nach Plan, mit Roadbook, perfekt!

Natürlich ist auch ein Kaffeepäuschen vorgesehen...

... an der Elbe im "Elbcafe" Sehr leckerer Kuchen!
(ohne Foto, war zu schnell verspeist!)

An der Bismarck-Stiftung stoßen Ole und Felita im soeben fertiggestellten Fiat Panda 100 HP dazu!

Dann noch ein Halt in Sachen Geografie, südlichster Punkt Hamburgs!

Gott sei Dank wenig Verkehr hier! 

Abschluss im Archilleon, mit wirklich guter und reichhaltiger Küche!

Vielen Dank an Angelika und Dieter für die tolle Vorbereitung und Durchführung dieser Ausfahrt,  das war Spitze! Selbst das Wetter habt Ihr super organisiert! 

Außerdem sind an dieser Stelle unsere Gäste Bea und Bernd herzlich gegrüßt und eingeladen, uns doch öfter zu besuchen. Ihr passt nicht nur vom Auto gut zu uns!

1. Treffen 2022 in Wankendorf

Am Samstag, den 19. Februar 2022, haben wir uns dieses Jahr zum ersten Mal wieder getroffen, gerade heute wurden die Corona-Maßnahmen etwas gelockert. Im Gasthaus "Schlüters" in Wankendorf fanden sich um 18.00 Uhr Angelika und Dieter, Jan, Henning, Felita, Ole, Ralf sowie Diana und Thomas ein, um zunächst wieder einmal mit leckeren Getränken und Speisen verwöhnt zu werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das nette und aufmerksame Team dort, wir haben uns sehr wohl gefühlt. 
Im "offiziellen" Teil gab es einiges zu besprechen. So wurden nach Vorstellung des guten Kassenbestandes (Dank an Diana!) die Anschaffung eines Werbebanners horizontal und eines Roll-Up-Banners für die kommenden Messen/Aktionen beschlossen. Die neu  gefundenen Termine sind unter "NEWS" alle vermerkt, besonders möchte ich hier das Engagement von Ralf herausheben, der sich in Neustadt um einen Auftritt von uns im Juni auf dem Marktplatz persönlich eingesetzt  hat!
Neues in Sachen Fahrzeuge gab es nicht so viel, aber bitte Dieter nicht auf den 1. TÜV-Termin seines Alfa Stelvio ansprechen....
Alles spricht für eine tolle Saison 2022 und in diesem Sinne haben wir uns um 21.30 Uhr wieder auf den Weg  nach Hause gemacht.

Treffen am 6. November in Kühren bei Felita

Wie schon des Öfteren hat uns Felita mal wieder zu Kaffee eingeladen. Fast vollzählig angetreten konnte nun mal in Ruhe über einige Punkte gesprochen und abgestimmt werden. Aber als Erstes sei hier allen kundgetan, dass wir wieder 2 neue Mitglieder in unsere Interessengemeinschaft begrüßen dürfen: Angelika und Dieter möchten gerne bei uns weiter mitmachen und sind jetzt ganz offiziell dabei. An dieser Stelle auch noch mal ein herzliches Willkommen!
Dann haben wir beschlossen, die Internetseite weiter zu betreiben und die Kosten für weitere 2 Jahre zu stemmen. 
Für unsere Weihnachtsfeier wurde ebenso ein Termin gefunden, dazu sogar sofort auch die passende Lokalität in Nettelsee.
Des Weiteren werden wir im nächsten Jahr wieder auf den Klassiker -Tagen in den Holstenhallen in Neumünster ausstellen, solange uns Corona nicht wieder den Spaß versaut!
Das Gleiche gilt für das "Nordische-Italo-Treffen", auch hier soll Ende August wieder eine Zusammenkunft italophiler Automobilisten organsiert werden.
Eine zeitnahe Lösung für einen festen Termin unserer Treffen an einem immer wiederkehrenden Ort ist nun auch thematisiert und wird beim nächsten Treffen wieder auf der Tagesordnung stehen.
Nachdem wir uns alle mit Kuchen, Keksen und anderem Selbstgebackenem satt gegessen hatten, haben wir uns gegen 18.30 wieder auf den Heimweg gemacht. 
Vielen Dank noch einmal an Felita und Ole nebst Gattin für Eure Mühe und Gastfreundschaft!

Treffen in Rendsburg 


Am 09. Oktober haben wir uns dieses Mal in Rendsburg im Ristorante "Torre Suda" getroffenen. Nach einer für einige etwas langwierigen Anfahrt durch einen Stau auf der Autobahn bedingt, konnten wir dann direkt zum kulinarischen Teil übergehen. Teilnehmer waren diesmal Tjark und Lucette, Rüdiger und Birgit, Henning, Ralf, Ole, Felita sowie Diana und Thomas. Außerdem durften wir Angelika und Dieter erstmalig bei uns begrüßen, an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Willkommen. Sie pilotieren zur Zeit 3 Alfas, einen Stelvio, einen MiTo und einen Spider V6.
 Eigentlich wollten wir ja ein paar Dinge besprechen, aber die Stimmung war derartig gut, dass das auf das nächste Wiedersehen vertagt wurde. Damit war mit dem Termin am 6. November bei Felita dann der wichtigste Punkt aber geklärt, bevor wir uns dann gegen 21.30 Uhr wieder auf den Heimweg gemacht haben. Es bleibt ein schöner Abend mit gutem Essen in bester Gesellschaft in Erinnerung! 


"Bella Italia" in Nyborg

Am 04.09.2021 haben einige FiF'ler die Gelegenheit genutzt, das große Dänemark-Event für die Freunde italienischer Fahrzeuge zu besuchen. Bei bestem Wetter ging es vom Treffpunkt bei Flensburg in aller Frühe los, um die restlichen 200 km in aller Ruhe anzugehen. Der Aufwand hat sich gelohnt, jede Menge Gleichgesinnter fanden sich dort ein und trotz mancher Sprachbarriere  kam es zu wunderbaren Eindrücken mit tollen Fahrzeugen! 
Vielen Dank für die schönen Fotos an Tjark!


Oldtimertankstelle 28. August 2021

Dieses Jahr fand unser "Nordisches-Italo-Treffen" leider wieder unter Corona-Bedingungen in kleiner Form statt. Der Treffpunkt war in Hamburg auf der Oldtimer-Tankstelle Brandshof. Trotzdem fanden sich hier einige Enthusiasten ein, um ein paar Benzingespräche zu führen.